Mit dem Oldtimer international Spitze

Segelflug_OldtimerEinen Oldtimer fahren, ist das eine. Einen fliegen, schon etwas anderes. Wenn man wie der Reinheimer René Kernbach von der Flugsportvereinigung Offenbach und Reinheim damit noch Erfolg hat, ist das etwas Besonderes. Flog René Kernbach in den Achtzigerjahren noch einen Düsenjet der DDR-Luftwaffe, so hebt er mittlerweile in einem Oldtimer-Segelflugzeug ab – und das sehr erfolgreich: Im vergangenen Jahr erzielte der Pilot der Flugsportvereinigung Offenbach Reinheim (FSVOR) den zweiten Platz der bundesweiten Oldtimer-Wertung. Weltweit rangierte er damit auf dem achten Platz von knapp 1500 teilnehmenden Piloten aus 36 Ländern. Mehr Informationen im online-Beitrag von echo.de.

Auf den Spuren der Flugpioniere.

Segelflug_SchulgleiterDer stahlseilverspannte Hochdecker ist ein echter Blickfang. Der Pilot sitzt regelrecht im Freien, mit dem einzigen Schutz des „Trudelbecherhelms“. Kein anderer wie der Vorzeigepilot Helge Loschan konnte dieses Gefährt steuern, das mit der Seilwinde in die Lüfte gezogen wird. Das Instrumentarium dieses historischen Fluggeräts ist gerade einmal auf drei In­strumente beschränkt, den Höhenmesser, den Fahrtenmesser für die Geschwindigkeit und das Variometer für das Steigen und Sinken. Mehr über den Anlass im Bericht des Schwarzwälder Boten. Man beachte die dortige Bildunterschrift: „Zu bewundern war auch dieses Spezialfluggerät das Ähnlichkeiten mit einem Hubschrauber hat.“

Vintage-Happening in Arnborg, Danmark

.Vintage_Gliders_Danmark.. It turned out as I heard,  to be a fantastic event,  a huge happening with 420 people sitting for dinner on the Danish evening and lots of spectacular looking gliders starting and landing. With that story and all these photographs you get the FULL picture of this event. That’s why I share with you the link from Joergen Thomsen, who not only worked hard on the “tower”, but had time to make all those beautiful pictures as well…