Flugsicherheitstraining auf Burg Feuerstein EDQE

Flugsicherheitstraining_Burg_FeuersteinImmer noch spielen „unkontrollierte Fluglagen“ im Unfallgeschehen eine Rolle! Sicher ist es in außergewöhnlichen Situationen ein Vorteil, wenn Piloten nicht auf dem „falschen Fuß“ erwischt werden, sondern vorbereitet sind. In einem Sicherheitstraining wird demonstriert, wie sich Segel- oder Motorflugzeuge verhalten, wenn sie nicht mehr fliegen wollen. Dabei sollen Antworten auf Fragen „Wie fühlt sich das Abkip-pen nach einem Strömungsabriss über die Nase, seitliches Abrutschen über den Flügel oder das Trudeln in Normal-/Rückenfluglage an, gefunden werden? Wie reagiere ich in diesen Situationen schnell und richtig? Welche Steuerausschäge bringen mich mit minimalem Höhenverlust in die Normalfluglage zurück?“

SZD 54-2 „Perkoz“ auf Burg Feuerstein probefliegen

Perkoz_tsFür interessierte Vereine und Piloten steht vom 27. März bis zum 02. April das Werks-Vorführflugzeug samt Einweisungspiloten für ausführliche Probeflüge zur Verfügung:  selbstverständlich in allen Spannweitenvariationen, für’s Thermikfliegen oder dem Kennenlernen im uneingeschränkten Kunstflugeinsatz! Anmeldungen unter info@edqe.de und weitere Informationen unter www.edqe.de Für Rückfragen steht Schulleiter Michael Zistler gerne zur Verfügung unter 0157/38404850.