Hier wird der Traum vom Fliegen wahr

Grefrath_FlugplatzDer Flughafen Niershorst wurde im Sommer 1959 feierlich eröffnet, seitdem herrscht vor den Toren Grefraths reges fliegerisches Treiben. Zwei Vereine zeichnen verantwortlich für den Erfolg: der Luftsportverein Grenzland und die Motorfluggruppe Grenzland. Während viele Sportvereine über Nachwuchsmangel klagen, boomt die jugendgruppe des Luftsportvereins geradezu. „Wir hatten sogar zeitweise einen Mitgliederstopp“, sagt Vorsitzender Heiko Meertz. 70 Jugendliche ab 13 Jahren sind es zurzeit, die ihren Traum vom Fliegen wahr machen möchten. 20 ehrenamtliche Fluglehrer bilden den Nachwuchs aus, in Theorie und Praxis. „Sie bringen so richtig Leben auf den Flugplatz“, berichtet Meertz, „sie verbringen dort sogar ganze Wochenenden.“ Mehr Informationen im online-Beitrag der rp-online.de.

Schreibe einen Kommentar