Von Freudenstadt bis zu den Alpen

Freudenstadt_SegelfliegenEinen Segelflug von Freudenstadt bis in die Alpen hat der Oppenauer Joachim Treier geschafft. In der zweiten Segelflug-Bundesliga trug ihn der Aufwind bis nach Landeck. Zwei Renchtäler Piloten mischen derzeit erfolgreich in der zweiten Segelflug-Bundesliga mit: Joachim Treier aus Oppenau mit dem Duo Discus und Tilman Fuchs aus Willstätt mit dem Discus CS. Die Piloten der Fliegergruppen Renchtal und Freudenstadt fliegen gemeinsam vom Segelfluggelände Musbach aus. Dazu kann sich der Pilot je nach Wetter und Tagesform selbst eine Flugstrecke auswählen und eigenständig oder in Formation mit Kameraden fliegen. Mehr Informationen im online-Beitrag von Baden Online.

Segelflieger-Feier mit Astronaut

Deutscher_Segelfliegertag_FreudenstadtEin großes Familienfest mit knapp 1300 Teilnehmern war am Wochenende der deutsche Segelfliegertag in Freudenstadt. Im Ehrungsblock wurden zum einen 1000 Kilometer-Diplome verliehen. Wolfgang Weinreich vergab für Gemeinschaft der „Alten Adler“, die aus rund 200 Mitgliedern besteht, Preise an talentierte und erfolgreiche Jugendliche, die damit in ihrer sportlichen Entwicklung gefördert werden sollen. Auch der Astronaut Ulf Merbold, begeisterter Hobby-Segelflieger, war mit den anderen Besuchern einig, dass Freudenstadt ein sehr guter Austragungsort für den Segelfliegertag war. Mehr Informationen im Bericht des Schwarzwälder Boten.