Neues Schleppflugzeug in Könen: Dynamic WT9 Turbo.

Dynamic_WT9Der Aero-Club Trier & Konz haben auf ihrem Segelfluggelände in Könen an der Saar-Mosel-Mündung eine 115 PS starke Dynamic WT9 Turbo des slowakischen UL-Flugzeugbauers Aerospool in Betrieb genommen. Das moderne Fluggerät ersetzt die bisher verwendete TL-96 Sting.

Alpensegelflugkurse der Fliegerschule Wasserkuppe in Gap.

Wasserkuppe_GapAb heute bis Ende März offeriert die Fliegerschule Wasserkuppe in den südfranzösischen Alpen auf dem Flugplatz Gap eine professionelle Vorbereitung auf die gerade beginnende Segelflug-Saison und Lehrgänge im Alpenfliegen. Eingesetzt werden zwei Duo Discus xT und die eigenstartfähige ASK-21 Mi.

Flying with the Champions 2014.

Flying_with_the_Champions_Arcus_MNach einem erfolgreichen Start in der vergangenen Saison auf der Südhalbkugel führen Ludwig Starkl und Wolfgang Janowitsch auch 2014 im namibischen Kiripotib wieder einen Lehrgang mit Europa- und Weltmeistern auf modernsem Flugmaterial durch. Bereits zugesagt haben Janusz Centka, Pete Harvey, Uli Schwenk, Holger Karow und Wolfgang Janowitsch. Mehr Informationen finden Sie hier.

Erste Schweizer Camo.

campo_plusDas BAZL hat die erste Schweizer CAMO für Segelflugzeuge, Eigenstarter und Heimkehrhilfen zertifiziert. Die CAMO+ gehört zur GS Segelflugzeug- & Kunststoffbau GmbH von Brigitte Gauderon in Schänis. Dank der Überwachung durch die CAMO+ muss die physische Flugzeug-Prüfung nur noch alle drei Jahre durchgeführt werden.

Australischer Grossauftrag für Schleicher.

ASK_21_MI_SchleicherAlexander Schleicher Segelflugzeugbau freut sich über einen Auftrag der australischen Luftwaffe zur Lieferung von 11 eigenstartfähigen Motorseglern ASK 21 Mi. Dies ist einer der größten Lieferverträge in der Firmengeschichte. Entscheiden war das gutmütige Flugverhalten, das moderne und zuverlässige Triebwerk und das Groundhandling mit dem lenkbaren Bugrad. Damit wird der australischen Luftwaffe erstmals ein autarker Schulbetrieb mit minimalem Personal ermöglicht.

Sicher durch den immer komplexeren Luftraum…

AffolternIn der Februar-Ausgabe des gedruckten Segelfliegen-Magazines haben wir folgende Frage gestellt: Versuchen Sie mal, anhand dieses Karten-Ausschnittes aus der sonst hilfreichen Schweizer Segelflugkarte, wie lange Sie brauchen, um herauszufinden, ob Sie an einem Samstag um 14.00 Uhr (aber ausserhalb der Militärflugzeiten der Schweizer Luftwaffe) über Affoltern südlich von Zürich auf 1’950 Meter ü. M. kreisen dürfen. Und unter welchen Bedingungen das in den verschachtelten Lufträumen möglich sein könnte… Hinter diesem Link finden Sie die korrekte Antwort. Und hinter dem nächsten Link finden Sie die für die Auflösung hilfreiche Schweizer Segelflug-Karte in digitaler Version.

Freiburg: möglicher Stadion-Neubau bedroht Flugplatz.

Freiburg_FlugplatzDie Stadt Freiburg im Breisgau plant für ihren bekanntesten Werbeträger, den Bundesligisten SC Freiburg, einen Stadion-Neubau. Dieser soll im ‚Wolfswinkel‘ auf dem Gelände des jetzigen Flugplatzes erstellt werden, was die ersatzlose Streichung des Fluggeländes zur Folge haben dürfte. Eine Bürger-Initiative bekämpft diese Pläne. Gestern hat der Gemeinderat eine nähere Prüfung des Neubaus beschlossen. Bericht in der Badischen Zeitung. (Foto: Flugplatz Freiburg / Bernhard M. Schnekenburger.

Deutsche Nationalmannschaft auf der Wasserkuppe.

NM_WasserkuppeAm 15./16. Februar haben sich die Besten des deutschen Wettbewerbssegelflugs 2 Tage auf der Wasserkuppe getroffen. Ziel war die Vorbereitung der anstehenden WM’s in Finnland (Standard, Club und Doppelsitzerklasse) und Polen (15m/18m und Offene Klasse). Von besonderem Interesse war der Bericht von Felipe Levin, der an der Junioren-WM 2009 in Räyskälä teilgenommen hatte. Mehr Informationen.

ASH-30MI-Erstflug in Australien.

ASH-30-MI_AustraliaAm 15. Februar 2014 hob in Corowa, Australien, erstmals eine ASH-30Mi von Alexander Schleicher Segelflugeugbau ab. Link zum Video von John Koch.

Prototyp der ASG 32 von Schleicher in der Form.

ASG_32_FlügelformDer neue Eigenstarter- und Wölbklappen-Doppelsitzer ASG 32 von Schleicher hat erste Belastungstest absolviert und Formen und Vorrichtungen sind fertiggestellt. Der Produktion des Prototypenflügels steht somit nichts mehr im Wege und das Ziel eines Erstfluges im Frühjahr dieses Jahres rückt in greifbare Nähe.

EU-Kommission streicht Flughafen-Subventionen.

Frankfurt_Hahn_Subventionen_EUDie staatlichen Beihilfen für Flughäfen in der EU sollen gestrichen werden – das hat heute die EU-Kommission in Brüssel beschlossen. Im Detail bedeutet der Entscheid unter anderem, dass Regionale Flughäfen mit weniger als 700’000 Passagieren jährlich noch während zehn Jahren Subventionen beziehen dürfen, danach müssen sie sich finanziell selber tragen. Was letztlich Investitionen in die technische Infrastruktur (z.B. in GNSS-Anflugsysteme) erschwert.

GP-Final Sisteron: noch 77 Tage – Finalisten bekannt.

FAI_SPGP_SisteronFür den Sailplane-Grand-Prix-Final 2014, der vom 8. bis 16. Mai im südfranzösischen Sisteron stattfinden wird, ist die Website aktualisiert worden. Für den Final haben sich folgende Piloten qualifiziert:

Sebastian KAWA, POL; Kai LINDENBERG, GER; Uli SCHWENK, GER; Nicolas VERON, FRA; Zube GINTAS, LTU; Thomas GOSTNER, ITA; Rene VIDAL, CHI; Tilo HOLIGHAUS, GER; Laurent ABOULIN, FRA; Giorgio GALETTO, ITA; Petr PANEK, CZE; Mike YOUNG (UK); Robert SCHROEDER, GER; John COUTTS, NZL; Tom CLAFFEY, AUS; Graham PARKER, AUS; Bruce TAYLOR, AUS; Carlos ROCCA, CHI; Didier HAUSS, FRA; Roman MRACEK, CZE;  Mehr Informationen… und der Link zur Facebook-Seite.

Gordon Boettger fliegt von Minden nach Rapid City.

Boettger_GordonAm Montag, 17. Februar 2014 fliegt der US-Rekord-Pilot in einem Duo Discus von Minden (Nev.) über 933 Meilen nach Rapid City (South Dakota). Hier finden Sie die ausführlichen Wetter-Dokumentationen für den Rückenwind-Flug durch die Rocky Mountains.

Pipistrel verkauft 600 Sinus-/Virus-Flugzeuge.

Pipistrel_Sinus_VirusIn den vergangenen 25 Jahren hat der slowenische Microlight-Flugzeugbauer insgesamt 1’200 Flugzeuge produziert. Jetzt wurde das 600. Flugzeug aus der Sinus- oder Virus-Serie ausgeliefert. Die Jubiläums-Maschine wurde nach Australien geliefert. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Frankreichs Selektion für Internationale Wettbewerbe.

Equipe_de_FranceDie Selektion der ‚Equipe de France‘ für die grossen internationalen Segelflug-Wettbewerbe steht fest. Mehr Informationen finden Sie hier.