Magazin-Info Ausgabe 02/2017

Hier finden Sie den auf Google Earth nachfliegbaren Weltrekord-Flug vom 2. Mai 1986 aus dem Bericht „Vierer-Formation zum Weltrekord“ von Karl Striedick und seinen drei Freunden Robbie Robertson, John Seymour und Roy McMaster als KMZ-Datei.

Die KMZ-Datei von der filesharing-Plattform filedropper downloaden, in Google Earth öffnen und den Flug als Tour starten (auf dem eingefügten Bild sehen Sie, wie das geht):

Hier finden Sie ausserdem die ungekürzte Artikelversion „Vierer-Formation zum Weltrekord“ aus der Ausgabe 02/2017.