Whisky, Blues und Segelfliegen – Amerikas Hexen treffen sich in Tennessee

Die Women Soaring Pilots Association WSPA lädt in diesem Jahr ein, den Nationalfeiertag 2017 bei TOP-US-Pilotin Sarah Arnold zu feiern. Segelfliegen, Sonne und Südstaatenflair. Mit einem guten alten Jack Daniel’s im Glas auf der Veranda des Chilhowee Gliderport beim örtlichen Feuerwerk chillen. Klingt nicht so schlecht, oder?! Vom 03. bis 07. Juli treffen sich die nordamerikanischen Segelfliegerinnen in Benton, TN einem kleinen Ort zwischen Knoxville und Chattanooga und freuen sich, wenn auch in diesem Sommer einige Europäerinnen zu ihnen stoßen. Seit den 70er Jahren wird an den Hängen der südlichen Appalachen von Chilhowee aus geflogen. Ein paar schöne Eindrücke vermittelt die Website der Flugschule http://www.chilhowee.com/. Neben dem Segelflugerlebnis über Tennessees grünen Hügeln wird wie immer die Begegnung groß geschrieben. Das Seminar richtet sich an Segelfliegerinnen aller Altersgruppen, ohne spezielle Vorkenntnisse oder Leistungsnachweise, und ist offen für Teilnehmerinnen aus aller Welt. Männer sind ebenfalls herzlich willkommen! Sicher ist Tennessee als Segelflugparadies eher unbekannt? Nun, wer an den im Juli oft heißen Sommertagen in der Thermik nicht genügend Abkühlung findet, mag vielleicht das Cockpit mit einem fahrbaren Untersatz tauschen und sich auf einen Abstecher in den Great Smoky Mountains National Park einlassen? Auch Kanufahren oder ein Ritt auf dem Schlauchboot in einem der brodelnden Flüsse, die weiß schäumend von den Bergen hinabrauschen, sind zur Abwechslung sehr beliebt. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular für das 2017er WSPA-Seminar gibt es hier

Schreibe einen Kommentar