Wasserkuppe: Segelfliegen als Kulturerbe.

Wasserkuppe_UNESCODie Gesellschaft zur Förderung des Segelflugs (GFS) hat Ende vergangenen Jahres einen Antrag gestellt, um den Segelflug auf der Wasserkuppe in das immaterielle Kulturerbe aufzunehmen. Nun hat das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst diesen Antrag aus insgesamt zehn Anträgen als hessischen Beitrag für diese Liste ausgewählt. „Die hessische Wasserkuppe ist die Wiege des Segelflugs und damit weltweit einzigartig. Die Bewerbung erfüllte alle Kriterien der Unesco umfassend. Auf der Wasserkuppe wandert das Wissen über das Fliegen und den Segelflugzeugbau seit mehr als 100 Jahren von Generation zu Generation. Quelle: Mainpost.