Vereinsrekord: Segelflug über 1000 Kilometer

1000er_WilscheWas für ein Tag für die Gifhorner Piloten Nico Klingspohn (21) und Dennis Polej (22), denen es gelungen ist, 1005 Kilometer zu fliegen – und das im Segelflug! Nach dem Durchzug des Gewitters am Sonntag und der darauf folgenden kalten Luftmasse am Montag war allen Segelfliegern vom Luftsport-Verein Gifhorn klar, dass der Montag sehr gute Segelflugbedingungen bringen wird. Als die beiden Jungpiloten um 9.42 Uhr mit dem Vereinsdoppelsitzer starteten, hatten sie selbst noch nicht mit einer so großen Strecke gerechnet. „1000 Kilometer mit einem Segelflugzeug – ein Traum, der in Erfüllung ging“, so Pilot Klingspohn. Nach zehn Stunden und 52 Minuten endete der Rekordflug mit dem neuen Arcus M des LSV Gifhorn in Wilsche um 20.29 Uhr. Es ist der größte Flug, der jemals von Wilsche aus geflogen wurde. Ihr Flugweg führte dabei in Regionen zwischen Hodenhagen bis südlich Berlin. Hier der komplette Bericht der Wolfsburger Allgemeinen.

Schreibe einen Kommentar