Unter den Wolken

MotorseglerViel haben sich die Flieger des Luftsportclubs Niederweser, in diesem Jahr vorgenommen. Einige Piloten planen sogar Segelflug mit dem Motorsegler in den Alpen und einen Motorsegel-Wanderflug nach Frankreich. Bei derartigen Vorhaben gilt es, das Wetter zu beachten und sich mit den Flugregeln eines entfernten Landes vertraut zu machen. Manfred Oldenburg, Abteilungsvorsitzender der Motorsegelflieger sagt: „Wir Hüttenbuscher Flieger treffen uns jedes Wochenende auf unserem Flugplatzgelände bei Worpswede. Wenn wir unsere vier Motorsegler aus der Halle geholt, gründlich überprüft und startbereit gemacht haben, beginnt die Flugvorbereitung. Je nach Wetterlage bietet sich Gelegenheit zu längeren Motorsegel-Überlandflügen – aber auch zum Segelflug.“ Mehr im online-Beitrag des weser-kurier.de.

Schreibe einen Kommentar