Wie das Ergebnis der Endanflug-Berechnung darstellen? Teil 1

Zoom
Flugtechnik
Sofort lieferbar.

Erforderliche Gleitzahl zum Ziel

Endanflüge berechnen - das ist eine der wichtigsten Funktionen jedes Segelflugrechners, egal ob fest
eingebautes, integriertes Rechnersystem oder eine der zahllosen Kombinationen aus PDA, Smartphone
oder Auto-Navi mit einem der einschlägigen Softwarepakete. So gut wie jeder Streckenflieger lässt sich
eine „Gleitpfaddifferenz“, eine „erforderliche Gleitzahl zum Ziel“, eine „prognostizierte Ankunftshöhe“
oder gar den „required McCready“ zum angepeilten Wegpunkt, Landeplatz oder Heimatflugplatz anzeigen.
Ob jeder auch so ganz genau weiß, was ihm da angezeigt wird und wie man damit umgeht? Zumindest
für Streckenflug-Anfänger ist das alles etwas mysteriös.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten