SFK – die Schweizer Segelflug-Landsgemeinde – mitten in Zürich

img_3893Die Segelfluggruppe Zürich organisierte im Volkshaus, mitten in der Stadt Zürich, unter der Leitung von Köbi Möri die traditionelle Schweizer Segelflug-Konferenz. Mehr als 200 teilnehmende PilotInnen liessen sich von SFVS-Präsident Marc Inäbnit über die Themen informieren, die den Verband derzeit am meisten beschäftigen. Der thematische Bogen führte dabei über den markanten Segelflieger-Schwund der letzten zehn Jahre – einer Zeitspanne, in welcher die meisten anderen Flugsportarten an Mitgliedern zulegten – und seine wichtigsten Ursachen, darunter die auf 2018 obligatorischen Sprechfunk-Zeugnisse bis zu einer angeregten Fragerunde mit Vorschlägen wie einer anzustrebenden Wieder-Einführung der Sphair-Basis-Kurse im Segelflug. Getreu dem Motto: Profipiloten würden das fliegerische Handwerk am besten mit einer soliden Basis lernen, die idealerweise wieder im Segelflug zu legen sei. Hier finden Sie mehr Informationen.

Schreibe einen Kommentar