Segelflug-Rennwetter über der Eifel

Eifel_SegelflugGleich aus allen drei Segelflugvereinen des Ahrkreises (LSV Bad Neuenahr, SFG Wershofen und LV Mönchsheide) starten Piloten auf der noch bis Pfingsten stattfindenden Bad Breisiger Segelflugwoche (BBSW), aber auch von den heimischen Flugplätzen aus nutzten die Piloten das gute Wetter über das lange Christi-Himmelfahrts-Wochendende. Vor allem der Samstag brachte hervorragende Flugbedingungen über der Eifel. Die Aufgaben der BBSW führten die Piloten über die Wendepunkte Aachen, Trier und Breitscheid. Bei Flughöhen bis 2.700 Meter und guter Thermik flog das Team Karin Wiesenthal/Markus Geisen (Arcus M) vom gastgebenden Luftsportverein Mönchsheide (LVM) innerhalb der dreieinhalb Stunden Wertungszeit 463 Kilometer, was einem Stundenmittel von 127 km/h entspricht. Für die Landesliga, wo der Schnitt über zweieinhalb Stunden unter Berücksichtigung eines Flugzeug-Handicapfaktors gewertet wird, erreichten sie mit 112 km/h den schnellsten Flug in ganz Rheinland-Pfalz. Mehr Informationen im online-Beitrag von blick-aktuell.de.

Schreibe einen Kommentar