Segelflieger kontra Industrie

Zwickau_FlugplatzZwickau. Die AfD macht aus ihrer Meinung keinen Hehl. Sie wirbt in großen Anzeigen für eine Umwandlung des Zwickauer Verkehrs-Landeplatzes in ein Gewerbegebiet. Sie will 173 Segelflieger gegen 2000 künftige Arbeitsplätze aufwiegen. Woher die Zahl der neuen Jobs kommt, wird nicht verraten. Morgen soll der Stadtrat über die Verlängerung des Pachtvertrages mit dem Aero-Club entscheiden. Knackpunkt ist die Vertragsdauer von 25 Jahren, die der Verein braucht, um Fördermittel für den Neubau seiner Werkstatt beantragen zu können. Mehr Informationen im online-Beitrag der Freien Presse.

Schreibe einen Kommentar