Perlan Projekt und Airbus arbeiten zusammen

perlan

Das Perlan Projekt und die Airbus Group haben anlässlich des EAA Oshkosh AirVenture 2014 eine Zusammenarbeit vereinbart, um das Perlan Flugzeug nun in naher Zukunft fertig stellen zu können. Das bei Windward Performance in Bend, Oregon konstruierte Segelflugzeug mit Druckkabine sollte nach ursprünglicher Planung bereits fertiggestellt sein. Da aber nicht nur der Bau eines solchen Unikats sondern auch die Finanzierung immer wieder neue Herausforderungen an das Perlan Team stellte, kam es immer wieder zu Verzögerungen. Nun endlich sieht unter dem neuen Namen „Airbus Perlan Mission II“ alles danach aus, als könnte das ehrgeizige Projekt im Jahr 2015 fertig gestellt werden und die ersten Perlan-Höhenflüge im Jahr 2016 in Argentinien stattfinden. Jim Payne und Dennis Tito wollen mit Hilfe von stratosphärischen Gebirgswellen in ca. 90.000 Fuß (~27.400m) einen neuen Segelflug-Höhenweltrekord aufstellen und während ihrer Flüge wertvolle Daten über die Erdatmosphäre sammeln. Mehr Informationen zum Projekt, seiner Vorgeschichte und zur Partnerschaft Perlan / Airbus Group gibt es hier: http://www.perlanproject.org/blog/ und hier: http://www.perlanproject.org/wp-content/uploads/NEWS-RELEASE-AIRBUS-PERLAN-MISSION-II-2014-07-28.pdf

Elke Fuglsang-P. / Foto: Sonia McKenzie