Jean-Marc Perrin fliegt in Südamerika Tausender à gogo

Perrin_Jean_Marc_DG

 

 

 

 

Der in Frankreich lebende DG-Pilot Jean-Marc Perrin sammelt auf seiner diesjährigen Exkursion in die argentinischen Anden Tausender. Mehr Infos

Afrika: 114 Tausender in in den letzten 5 Tagen

Gariep_Dam_Cumulus_Clouds

 

 

 

 

 

Seit 29.12. sind auf Startplätzen in Afrikas Süden wie in Bitterwasser, Kiripotib, Pokweni, Gariep Dam insgesamt 114 Flüge mit mehr als 1’000 Wertungs-Kilometern geflogen worden. Herzliche Gratulation zu den tollen Flugerlebnissen!

Neuer Segelflugplatz für die Lemwerder Segelflieger?

Lemwerder_Segelflieger

 

 

 

 

 

Der Segelflugverein „Airbus Weser-Fluggemeinschaft e. V.„, der seit 1957 auf dem Flugplatz Lemwerder beheimatet war, beantragt als Ersatz für den am 31. Dezember 2011 geschlossenen Sonderlandeplatz Lemwerder die Anlage und den Betrieb eine neuen Sonderlandeplatzes im Ortsteil Butzhausen. Der Verein beabsichtigt – wie bisher -, den Flugbetrieb für die Mitglieder mit Segelflugzeugen, dem vereinseigenen Motorsegler und Motorflugzeugen durchzuführen – so der Text im Genehmigungsverfahren bei der Niedersächsischen Landesbehörde für Strassenbau und Verkehr.

Auf der Vereins-Website ist folgende Information zu finden: Bis zum ersten Segelflugstart auf dem neuen Gelände ist es allerdings noch ein weiter Weg. Auch auf Grund des umfangreichen Genehmigungsverfahrens ist es zur Zeit noch nicht absehbar, wann wir mit dem Flugbetrieb beginnen können. Wir freuen uns aber, dass der Bürgermeister der Gemeinde Lemwerder, Herr Hans-Jochachim Beckmann, die Schaffung eines neuen Segelflugplatzes als Ersatz für den bisherigen Flugplatz in der Gemeinde Lemwerder ausdrücklich begrüßt hat.

Brand im Hangar des Luftsportvereins Markgräflerland

Brand_LSV_Markgräflerland

 

 

 

 

 

Das Feuer hat gemäss Bericht der Badischen Zeitung erheblichen Schaden angerichtet. Zwei UL, ein Motorsegler und das einzige Motorflugzeug des Vereins wurden zerstört. Bild- und Text-Quelle: Badische Zeitung.

Basel: 7% Südlandungen im Jahr 2013

Basel_Euro_Airport_Südanflüge

 

 

 

 

Im vergangenen Jahr lag der Anteil der Landungen auf die Piste 33 des Euroairports in Basel bei 7%. Im Jahr zuvor war der Anteil mit 7.4% geringfügig höher. In Zahlen ausgedrückt waren es 2013 insgesamt 2’546 Anflüge aus Süden. (Im Vorjahr 2’648). Die Südanflüge durch die ‚Tango-Sektoren‘ über dem Jura schränken den Segelflug während dieses Betriebs-Regimes ein.