Lienz-Nikolsdorf: Sicherheit ist gegeben

Lienz_NikolsdorfDie faktische Insolvenz der neuen Betreiber-Geesellschaft, intransparente Zukunftspläne und die ausständige Sanierung beherrschen derzeit die Diskussion rund um den Flugplatz Nikolsdorf. Damit ist das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht: Die mehrfache Erstreckung von Fristen zur Sanierung des Platzes stößt Kritikern sauer auf. Für sie ist unklar, ob die Sicherheit des Flugbetriebes nach den Sanierungsverschiebungen überhaupt noch gewährleistet ist. Eine Teilsanierung erfolgte bereits 2014 durch den damaligen Betreiber Tourismusverband Osttirol. Die Behörde unter Bezirkshauptfrau Olga Reisner (hier im Bild) wurde jetzt wegen möglicher Gefahren zum Handeln aufgefordert. Sogar der Vorwurf des Amtsmissbrauches schwebt im Raum. Mehr Informationen im online-Beitrag der Kleinen Zeitung.

Schreibe einen Kommentar