Genuss aus der Vogelperspektive

baden_baden_segelflugFliegen zu können, das ist einer der ältesten Träume der Menschheit. Und: Er ist erfüllbar. Am kommenden Samstag zum Beispiel, wenn der Aeroclub Baden-Baden Kinder von acht bis 14 Jahren im Rahmen des Ferienspaßes zum Schnupperfliegen einlädt. 30 dürfen mit. „Nein, damals gab es noch keinen Ferienspaß. Fliegen war für mich einfach nur ein Traum.“ – Patrik Ullrich, heute 58 Jahre alt, kam als 15-Jähriger zur Fliegerei und damit zum Aeroclub. Der gebürtige Ooser war ganz einfach fasziniert von startenden und landenden Flugzeugen auf dem damals noch „richtigen“ Ooser Flugplatz. Bereits sieben Jahre später hatte er, 22 Jahre alt, das Diplom als Fluglehrer in Händen und heute, 36 Jahre später, hat er unzähligen Flugschülern den Umgang mit dem Segelflieger beigebracht.
Bereits mit 14 Jahren kann man das Fliegen lernen, erklärt Patrik Ullrich, vorausgesetzt die Eltern sind einverstanden und der Flugschüler oder die Flugschülerin haben den ärztlichen Nachweis in der Tasche, dass sie flugtauglich sind. Mehr Informationen finden Sie im online-Beitrag der Badischen Neusten Nachrichten.

Schreibe einen Kommentar