Flugplatz Luneort: Alle Flieger sind fort

Bremerhaven_FlugplatzDer Regionalflughafen Bremerhaven-Luneort ist Geschichte. Am Montag haben alle Maschinen das Gelände verlassen. Der Flugverkehr nach Helgoland wird ab sofort vom Flughafen Nordholz im Landkreis Cuxhaven abgewickelt, das gilt auch für Frachtflüge. Der Flughafen in Luneort wird aber nicht wegen Verlustgeschäften geschlossen. Der Grund für die Kündigung ist der Bau des Offshore Terminals OTB. Dort sollen in Zukunft bis zu 1.000 Tonnen schwere Fundamente und Rotorblätter für Offshore-Windkraftanlagen verladen werden. Das 180-Millionen Euro schwere Prestige-Projekt des Landes Bremen hat nicht nur Befürworter – vor allem Hobbyflieger kämpfen dafür, dass sich die Geschichte des Flughafen doch noch fortschreibt. „Es ist einfach nur schade“, sagt Peter Jark, Vorsitzender des Bremerhavener Motorsegler- und Segelflug-Clubs (MSC). Mit der Schließung des Regionalflughafens im Stadtteil Luneort zum 1. März verliere sein Verein nun seine Heimat. Mehr Informationen im online-Beitrag von ndr.de.

Schreibe einen Kommentar