Erfolg für Sebastian Kawa und die GP14

FAI Weltmeisterschaft der 13,5m Klasse in Szatymaz, Ungarn ist vorüber. Weltmeister wurde Sebastian Kawa mit einer GP14SE. Bemerkenswert ist, dass Sebastian Kawa vor der WM die GP14 nur zweimal für kurze Probeflüge geflogen hat und es sich bei den WM-Flügen um die ersten längeren Thermikflüge der Werksnummer 1 handelte. Die Feinabstimmung des Flugzeuges wird nun als nächstes in Angriff genommen, hier sollten noch Verbesserungspotentiale schlummern. Und hier geht’s zum Gesamtüberblick und den Details der einzelnen Tage.

Schreibe einen Kommentar