Coburger Flugplatz-Gipfel: Ausnahmeregelung für Neubau?

coburg_FlugplatzDer Sicherheitsaspekt am Standort Neida soll noch einmal unter die Lupe genommen werden. Anschließend müsste laut Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann über eine Ausnahmeregelung entschieden werden. Das Luftamt hat eine erneue Prüfung bereits zugesagt. Der mit Spannung erwartete „Flugplatz-Gipfel“ hat am Freitagnachmittag in Nürnberg stattgefunden. Auf Initiative von Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU) trafen sich Befürworter eines neuen Verkehrslandeplatzes sowie Behördenvertreter. Gemeinsam sollte ausgelotet werden, wie sich das Projekt bei Neida doch noch realisieren lässt. Denn das Luftamt Nordbayern hatte im August erklärt, dass der geplante Standort aus Sicherheitsgründen nicht für Flugverkehr geeignet sei und der Antrag auf Genehmigung deshalb abgelehnt werden müsse. Mehr Informationen und die offizielle Pressemitteilung im Bericht von ‚infranken.de‘.

Schreibe einen Kommentar