Blaubeuren: Minard und Straub fliegen 1191 Kilometer

Blaubeuren_SegelfliegenRekordwerte hat die Fliegergruppe Blaubeuren in der Segelflug-Bundesliga  erzielt. Jens Minard und Co- Pilot Markus Straub sorgten mit ihrer Route für einen Paukenschlag in der vierten Runde. Sie beide flogen im Blaubeurer Hochleistungsdoppelsitzer Arcus die bisher größte von Blaubeuren aus geflogene Strecke: satte 1191 Kilometer. Der Flug, den die beiden bereits am Mittwoch vor dem eigentlichen Wettkampfwochenende bestritten, führte zunächst in den Südschwarzwald, an die Wasserkuppe und dann über den Bayrischen Wald nach Albstadt und wieder zurück. Die Piloten bewiesen über fast elf Stunden nicht nur gutes Sitzfleisch sondern ebenso eine hohe Konzentrationsfähigkeit. Mehr Informationen im online-Beitrag der Südwestpresse.

Schreibe einen Kommentar