Auch in Italien wird gewassert.

Comersee_WasserlandungDer Besatzung einer ASK-21 ist Ende August keine andere Möglichkeit als eine Wasserlandung im Comer See geblieben. Sie konnte ihren Startort in Calcinate del Pesce nicht mehr erreichen. Die Region ist arm an Aussenlandemöglichkeiten. Besatzung und Flugzeug konnten von Helfern und unter den Augen zahlreicher Schaulustiger wieder sicher ans Ufer gebracht werden, wie der Bericht in ‚La Reppublica‘ zeigt.

Schreibe einen Kommentar