17 Jahre und schon Pilot

Hundegger_Martin_PilotIn jeweils zwei Starts im doppelsitzigen Segelflugzeug müssen die jungen Pilotenanwärter dem mitfliegenden Prüfer der Regierung von Oberbayern zeigen, dass sie die 600 Kilogramm Gesamtgewicht bei einer Flügelspannweite von 20 Metern nicht nur sicher in einem Geschwindigkeitsbereich von 60 bis 270 Stundenkilometern elegant durch die Lüfte bewegen können, sondern auch in Grenzsituationen einen klaren Kopf behalten und das Flugzeug gefahrlos und zuverlässig zurück an den Boden bringen. Martin Hundegger vom örtlichen Segelflugverein genießt es, durch die Lüfte zu segeln. Er ist nun mit seinen 17 Jahren der jüngste Pilot im Unterallgäu. Bald kann er sicher auch mit dem Auto zum Segelflugplatz fahren. Mehr in online-Beitrag der Augsburger Allgemeinen.

Schreibe einen Kommentar